75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 19. Januar 2022, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.10.2008 / Inland / Seite 2

»Man muß das Kuratorium nicht gleich auflösen«

Dem Vorstand der Rosa-Luxemburg-Stiftung war das Gremium offenbar zu selbstbewußt. Ein Gespräch mit Klaus Höpcke

Peter Wolter
Klaus Höpcke war stellvertretender Kulturminister der DDR

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung hat ihr Kuratorium aufgelöst und damit frühere DDR-Prominenz wie Hans Modrow, Christa Luft, Hermann Klenner und auch Sie selbst ausgebootet. Will die Stiftung die PDS-Vergangenheit der Linkspartei entsorgen?

Es ist eher ein Konflikt zwischen dem Kuratorium und einigen Genossen im Vorstand der Stiftung. Das Kuratorium hat nicht mit Kritik und Vorschlägen gespart, auch nicht mit Bitten um Berichte. Es ist nun leider so, daß jemand, der ständig Demokratie-Defizite in der DDR beklagt, mitunter in seinem eigenen Verhältnis zur Demokratie nicht ganz auf der Höhe ist.

Der Stiftungsvorsitzende Heinz Vietze sagte kürzlich in einem Interview mit dem Neuen Deutschland, die Auflösung des Kuratoriums sei einvernehmlich mit den Betroffenen beschlossen worden. War das so?

Richtig ist, daß darüber sehr kontrovers diskutiert wurde, es gab von unserer Seite viele Einwendungen und Beden...

Artikel-Länge: 3743 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €