Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
22.09.2008 / Titel / Seite 1

Rechtspopulisten verjagt

Birgit Gärtner
Es sollte ein großes Happening der europäischen Rechten werden: Die rechtspopulistische Partei »Pro Köln« hatte vermeintlich Gleichgesinnte aus dem Aus- und Inland für drei Tage zu einem »Antiislamisierungskongreß« an den Rhein geladen. Doch es wurde ein gewaltiger Flop, denn weder folgten namhafte Vertreter der Neuen Rechten wie Jean-Marie Le Pen dem Ruf, noch konnte »Pro Köln« das geplante Programm durchziehen, da fast alle Veranstaltungen entweder verboten oder von Antirassisten verhindert wurden. Insgesamt beteiligten sich nach Angaben des Bündnisses »Köln stellt sich quer« mehr als 50000 Menschen an Demonstrationen und vielfältigen Protestaktionen.

Bis auf die Knochen blamiert: Dieses Gefühl konnten die Pro-Köln-Akteure am Wochenende bis zur bitteren Neige auskosten. Vertreter der British National Party wurden prompt aus dem Holiday Inn komplimentiert, nachdem dem Hotelmanagement klar geworden war, um wen es sich bei den britischen Gästen handelte. Di...

Artikel-Länge: 3162 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €