Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. April 2020, Nr. 81
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
18.09.2008 / Ausland / Seite 1

UN-Vollversammlung in New York eröffnet

Präsident Miguel d’Escoto Brockmann übt scharfe Kritik an Aggressionskriegen der USA

Der neue Präsident der UN-Vollver­sammlung hat zum Auftakt der 63. Sitzung des Gremiums scharfe Kritik an Mitgliedern des Weltsicherheitsrats geäußert. Einige von ihnen könnten offenbar ihre »Sucht nach Krieg« nicht stoppen, sagte Miguel d'Escoto Brockmann am Dienstag in New York. Der katholische Priester aus Nicaragua gilt als Gegner der US-Politik. Es sei »eine traurige, aber unleugbare Tatsache«, daß Mitglieder des UN-Sicherheitsrats Frieden und Sicherheit weltweit verletzten, sagte er, ohne einzelne Staaten namentlich zu nennen. Die Welt sei heute in einem »beklagenswerten, unentschuldbaren und schändlichen Zustand«, s...

Artikel-Länge: 1980 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!