Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. November 2019, Nr. 267
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
18.09.2008 / Inland / Seite 4

Weckesser soll Fraktion verlassen

Linke will Dresdner Abgeordneten wegen Zustimmung zu Naziantrag ausschließen

Markus Bernhardt
Die Zustimmung von Ronald Weckesser, sächsicher Landtagsabgeordneter der Partei Die Linke und Mitglied der Linksfraktion.PDS im Dresdner Stadtrat, zu einem Antrag des neofaschistischen »Nationalen Bündnis« (jW berichtete) sorgt weiterhin für politischen Wirbel. Die Neofaschisten hatten bei der Ratssitzung am vergangenen Donnerstag beantragt, der Opfer des 11. September zu gedenken.

Ungeachtet dessen, daß die sächsische Parteispitze Weckesser am vergangenen Wochenende das Ultimatum setzte, Partei und Fraktion binnen einer Woche zu verlassen, will sich die Landtagsfraktion heute im Rahmen einer Sondersitzung mit dem Fall befassen. Bei der Meinungsbildung soll nicht nur das Abstimmungsverhalten Weckessers im Stadtrat, sondern au...

Artikel-Länge: 2294 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €