75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.07.1999 / Ausland / Seite 0

Bewaffnete »Wohlfahrtspolitik«

Bonn hegt eigene Interessen bei Konfliktlösung in Kolumbien. Bogota fürchtet US-Intervention

Während die Friedensgespräche zwischen kolumbianischer Regierung und der Guerillaorganisation FARC am Mittwoch erneut verschoben wurden, sind die Beziehungen der politischen Administration zur ELN, der zweitgrößten Befreiungsbewegung des lateinamerikanischen Landes, auf dem Tiefpunkt angelangt. Der festgefahrene Konflikt veranlaßte Bundeskanzler Gerhard Schröder beim EU-Mercosur-Gipfel Ende Juni in Rio de Janeiro erstmals zu einer Positionierung bezüglich Kolumbien: Er verurteilte die Aktionen der ELN als terroristisch und lobte den »enormen Mut« des konservativen Präsidenten Andres Pastrana im Verhandlungsprozeß mit den Aufständischen.

Das politische Panorama in dem südamerikanischen Andenland zeigt sich zunehmend kompliziert: Niemand wagt mehr vorherzusagen, ob die Friedensverhandlungen zwischen der im August 1998 als »Friedensbringer« angetretenen Pastrana- Regierung und den FARC zum Erfolg führen werden. Der Dialog mit der ELN ist ganz auf Eis gelegt. ...

Artikel-Länge: 4638 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €