Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
12.09.2008 / Inland / Seite 5

Streiken statt Betteln

Belegschaft der Hanauer Vacuumschmelze seit Donnerstag in unbefristetem Streik gegen Tarifflucht. Große Kampfbereitschaft der Kollegen. Erste Solidaritätsbesuche

Hans-Gerd Öfinger
Seit Donnerstag früh um 5 Uhr ist bei der Vacuumschmelze (VAC) am Rande der Hanauer Innenstadt die gesamte Produktion lahmgelegt. Die Arbeiter und Angestellten des Betriebs folgten damit geschlossen einem Aufruf der IG Metall. In einer Urabstimmung am Dienstag und Mittwoch hatten sich 92,2 Prozent der Gewerkschaftsmitglieder in dem auf magnetische Werkstoffe spezialisierten Werk für einen Arbeitskampf gegen die Flucht des Unternehmens aus den Flächentarifverträgen ausgesprochen. Gut 90 Prozent der rund 1500 VAC-Beschäftigten sind in der IG Metall organisiert, bei den Arbeitern beträgt der Organisationsgrad nahezu 100 Prozent.

Der Streik der VAC-Belegschaft könnte weit über Hessen hinaus ausstrahlen: »Wir werden zum Präzedenzfall«, bringt es ein altgedienter VAC-Ingenieur auf den Punkt. Er und die vielen anderen, die zum Streikbeginn vor dem Haupttor stehen, wissen, was sie zu verlieren haben. Denn seitdem sich das Management unter dem Druck des Eigentümers...

Artikel-Länge: 3251 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €