Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
09.09.2008 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

»Jagd auf die Kranken«

Peugeot in Frankreich: Fabrikarbeiter soll wegen Fehlzeiten gekündigt werden. Gewerkschaft übt Kritik

Christian Giacomuzzi, Paris
Wie Ende vergangener Woche bekannt wurde, droht einem Fabrikarbeiter des französischen Autoherstellers PSA Peugeot Citroën die Kündigung, weil er »zu oft im Krankenstand« gewesen sei. Die Gewerkschaft CGT warf der Geschäftsleitung der PSA-Fabrik von Aulnay-sous-Bois nördlich von Paris vor, eine »Jagd auf die Kranken« zu betreiben. Das Management bestätigte die geplante Entlassung wegen »wiederholter Abwesenheit vom Arbeitsplatz«.

Der Fabrikarbeiter Khalid El Haouari hatte nach den Angaben im vergangenen April einen Brief vom Management erhalten, in dem er benachrichtigt wurde, daß man ihn im Falle einer erneuten Abwesenheit kündigen werde. Man warf ...

Artikel-Länge: 2059 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €