Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
30.08.2008 / Inland / Seite 1

Bahn erhöht Preise um fast vier Prozent

Zusätzliche »Servicegebühr« beim Ticketkauf angekündigt. Grüne und Linke kritisieren »gnadenlose Abzocke«

Die Deutsche Bahn AG hat am Freitag in Berlin den Umfang ihrer vor einigen Wochen angekündigten Preiserhöhungen bekanntgegeben. Ab Mitte Dezember sollen alle Tickets um durchschnittlich 3,9 Prozent teurer werden. Ferner wird für den Kauf am Schalter und bei telefonischer Buchung künftig in jedem Fall eine Gebühr von 2,50 Euro pro Ticket erhoben. Auch die BahnCard wird teurer. Bahnvorstand Karl-Friedrich Rausch begründete die Erhöhung mit stark gestiegenen Energie- und Personalkosten .Man habe sich daher »für einen moderaten Anstieg der Fahrpreise entschieden, um auch weiterhin attraktive, komfor...

Artikel-Länge: 1897 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €