Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Mittwoch, 5. Oktober 2022, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
29.08.2008 / Feminismus / Seite 15

Frauen sind billige Arbeitskräfte

Männer verdienen im Schnitt 24 Prozent mehr als ­weibliche Kolleginnen

Die Löhne und Gehälter von Frauen lagen im Jahr 2006 um 24 Prozent unter dem durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern. Frauen erhielten im Schnitt 14,05 Euro, Männer 18,38 Euro, wie das Statistische Bundesamt Anfang der Woche in Wiesbaden mitteilte (jW berichtete kurz am Mittwoch). In keinem einzigen Wirtschaftszweig verdienten Frauen im Durchschnitt mehr als Männer.

Im früheren Bundesgebiet war der Lohnunterschied mit 25 Prozent deutlich größer als in den neuen Ländern mit sechs Prozent. Das liegt vor allem daran, daß Männer im Westen durchschnittlich 49 Prozent mehr verdienen als im Osten. Bei Frauen betrug diese Differenz 19 Prozent. »Gutbezahlte Berufe sind immer noch Männersache«, erklärte die Behörde. Bei den Bildungsabschl...

Artikel-Länge: 2344 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €