Gegründet 1947 Mittwoch, 14. April 2021, Nr. 86
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
29.08.2008 / Inland / Seite 5

Antirassisten wollen Abschiebeknast blockieren

Nächtliche Protestaktion vor Justizvollzugsanstalt im nordrhein-westfälischen Büren

Markus Bernhardt
Mit einer Blockade der im nord­rhein-westfälischen Büren gelegenen Justizvollzugsanstalt (JVA) wollen Antirassisten in der Nacht zum Samstag für die Rechte von Flüchtlingen demonstrieren. Die Blockade ist Teil des »Aktionstages ohne Abschiebungen«, an dem sich Gruppen in mindestens 13 Städten beteiligen. Der 30. August wurde als Datum gewählt, da an diesem Tag in Deutschland in der Vergangenheit mindestens vier Flüchtlinge ums Leben kamen.

Einer von ihnen, Rashid Sbaai, erstickte 1999 in einer Arrestzelle der JVA Büren. Der erst 19jährige Marokkaner soll in der Zelle Feuer gelegt haben und aufgrund d...

Artikel-Länge: 1910 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €