Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Februar 2019, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
20.08.2008 / Inland / Seite 8

»Wir verzichten nicht auf rechtliche Absicherung«

Die Vacuumschmelze in Hanau begeht Tarifflucht. Warnstreiks und 150 Neueintritte in IG Metall. Ein Gespräch mit Conny Gramm

Gitta Düperthal
Conny Gramm ist Betriebsratsvorsitzende im Hanauer Betrieb Vacuumschmelze

Die Unternehmensleitung der Vacuumschmelze (VAC) hat vor über zwei Monaten die Tarifbindung verlassen, ohne die Beschäftigten zu informieren. Jetzt bietet sie der IG Metall an, einen Haustarifvertrag mit Billiglöhnen abzuschließen. Wie haben die 1 500 Beschäftigten auf das Angebot reagiert?

Als diese Unverschämtheit am Freitag, dem 8. August, bekannt wurde, gab es sofort Protest: Mit rund 300 Leuten zogen wir für eine halbe Stunde vor das Tor. Danach gab es diverse Betriebsversammlungen, in denen die Kolleginnen und Kollegen ihrer Empörung Luft machten. Die Tarifbindung ist für uns das Herzstück unserer Arbeitsverträge, und wir denken nicht daran, auf die rechtliche Absicherung zu verzichten. Sonst kann die Geschäftsführung die Arbeitsbedingungen nach Gutdünken diktieren.

Wie wollen sich die Beschäftigten dagegen wehren?

Die IG Metall hat in der Belegschaft per Fragebogen ausgelo...



Artikel-Länge: 4184 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €