Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
30.06.1999 / Feuilleton / Seite 0

Arbeit am Gedächtnis

Nichts weniger als universell: Das Berliner Haus der Kulturen der Welt zeigt eine Ausstellung über Alexander von Humboldt

Sascha Bunge

Gäbe es das Haus der Kulturen der Welt im Tiergarten noch nicht, müßte man es wohl gerade jetzt erfinden. Mehr Glas in der Fassade der alten Kongreßhalle wäre zwar von Vorteil, aber das Programm gehört in Neu-Berlin zum Besten, was man der Bundesregierung mitten ins Herz ihrer neuen Identitätsinsel plazieren kann. Schon jetzt spießt die Spitze des panzerkreuzerartigen Bundeskanzleramtsrohbaus fast ins Dach der alten Kongreßhalle, doch das nährt die Hoffnung, der eine oder andere selbsternannte Globalisierer und Friedensstifter könnte mal einen Blick über die Reeling werfen, um zu lernen, wie man mit der Welt und kulturellen Phänomenen der Fremdheit auch umgehen kann. Nach ausgezeichneten und sehr gründlichen Ausstellungen in den letzten Monaten, etwa über lateinamerikanische Altäre, japanische Architektur oder über die Moderne in der vietnamesischen, türkischen und chinesischen Kultur, dreht man diesmal das Konzept um und inszeniert den eigenen (europäisc...

Artikel-Länge: 5041 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €