Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2019, Nr. 162
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
08.08.2008 / Inland / Seite 4

Mahnwache nach Raubmord an Vietnamesen

Berlin-Marzahn: 35jähriger ersticht Händler, weil er unversteuerte Zigaretten verkauft haben soll

Lothar Bassermann
Im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf ist am Mittwoch morgen ein junger Mann vietnamesischer Herkunft von einem 35jährigen Deutschen durch Stichverletzungen so schwer verletzt worden, daß er kurz darauf verstarb. Tino W. hatte es auf den etwa 20jährigen abgesehen, weil dieser vor einem Supermarkt in der Marchwitza Straße unverzollte Zigaretten verkauft haben soll.

Der Täter handelte zunächst so, wie man es von rassistischen Bürgerwehren gewöhnt ist, die Flüchtlingen in Grenzgebieten auflauern: W. meldete sich telefonisch bei der Polizei und teilte mit, daß er einen »Illegalen« festhalte. »Regel...

Artikel-Länge: 1893 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €