Gegründet 1947 Mittwoch, 24. Juli 2019, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
08.08.2008 / Sport / Seite 16

Der sexyste Europäer

Tischtennisspieler Timo Boll wird gefürchtet und hat in China den Status eines Popstars

Der sechste Scorpion schien in Peking eingetroffen zu sein. Die Hannoveraner Rockhandwerker mit den langen Haaren und schlechten Liedern (»Winds of Change«) waren bekanntlich die erste westliche Band, die in China aufgetreten ist. Als Timo Boll nach neunstündigem Flug am gestrigen Mittwoch sein Gepäck langsam durch die Ankunftshalle schob, dürfte er kaum weniger frenetisch empfangen worden sein. Boll rieb sich verwundert die Augen, als ihn Dutzende Fans mit »Timo, Timo «-Rufen wie einen Popstar feierten. Hintergrund: Erst kürzlich kürte ihn ein chinesisches Frauen-Magazin zum Europäer mit dem größten Sex-Appeal – hinter ihm folgte abgeschlagen David Beckham. Der 27jährige aus dem hessischen Odenwald ist seit Jahren der mit Abstand bekannteste deutsche Sportler in China. Der Grund dafür ist ganz einfach: Bolls Profession ist der chinesische Nationalsport. Der für hiesige Begriffe eher unscheinbar und stets etwas bieder wirkende junge Mann i...

Artikel-Länge: 2950 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €