75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
06.08.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Die Fiesta ist zu Ende

Blase am Immobilienmarkt ist geplatzt, das Leistungsbilanzdefizit gewaltig. Spaniens Wirtschaftskrise stellt Premier Zapatero vor große Probleme

Waldemar Bolze
Seit seiner überraschenden Wahl Mitte April 2004 gilt Spaniens Ministerpräsident José Luis Rodriguez Zapatero als eine Art Lichtgestalt der europäischen Sozialdemokratie. Mit diesem Mythos könnte nun bald Schluß sein, denn der wesentliche Grund für Zapateros Renommee war neben dem Abzug der spanischen Truppen aus dem Irak vor allem die gute Wirtschaftsentwicklung.

Bereits Mitte Juni sah die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) »Spanien in Not«. Seit Anfang Juli spricht auch Zapatero von einer »Krise«. Nicht ohne Grund, wie die Zahlen zeigen: 2007 lag das Wirtschaftswachstum Spaniens, genau wie im Durchschnitt der zurückliegenden zwölf Jahre, noch bei 3,8 Prozent und damit deutlich über dem EU-Durchschnitt. Vor wenigen Tagen mußten die regierenden Sozialisten jedoch ihre Prognose für das laufende Jahr zum zweiten Mal nach unten korrigieren. Demnach ist 2008 nur noch mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1,6 Prozent zu rechnen, 2009 gar nur mi...

Artikel-Länge: 5361 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €