jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
02.08.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Geier über Amazonien

Ölpalmplantagen und neues Waldgesetz: Brasiliens Regierung will weltgrößtes Regenwaldgebiet noch stärker wirtschaftlich ausbeuten lassen

Norbert Suchanek, Rio de Janeiro
Es ist bekannt, daß der Anbau afrikanischer Ölpalmen eine der Hauptursachen für Regenwaldabholzung und Umweltverschmutzung in Südostasien ist. Einwohner und Umweltschutzorganisationen kämpfen seit Jahren in Malaysia und Indonesien gegen die Ausweitung der Plantagen, deren Pflanzen zur Herstellung von Palmöl bzw. Agrodiesel genutzt werden. Jetzt schickt sich Brasilien an, sein Amazonasgebiet mit Hilfe von internationalen Investoren zum weltweit größten Palmölproduzenten zu entwickeln.

So investiert derzeit der malaysische Palmölgigant Felda Palm Industries Dutzende von Millionen US-Dollar im Herzen Amazoniens. Im Distrikt Tefé, rund 500 Kilometer westlich von Manaus, will Felda auf insgesamt 100000 Hektar Ölpalmplantagen anlegen. Partner des von der Banco da Amazônica (Basa) kofinanzierten Projekts ist das brasilianische Palmölunternehmen Braspalma. Die erste Plantage mit 20000 Hektar soll bereits im kommenden Jahr ergrünen.

Offiziellen Verlautbarungen der...



Artikel-Länge: 5613 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €