Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 28. Juni 2022, Nr. 147
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
31.07.2008 / Ausland / Seite 7

»Ausgezeichnete Kontakte zu allen Parteien«

Türkei will im Streit um Irans Atomprogramm vermitteln. Ahmadinedschad-Besuch in Ankara angekündigt

Nico Sandfuchs, Ankara
Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad wird überraschend zu einem Besuch in die Türkei reisen. Dies bestätigte der türkische Außenminister Ali Babacan am Mittwoch in Teheran am Rande der Konferenz der Blockfreien Staaten. Zwar stehe der 14. August, den türkische Medien zuvor als Datum für den Besuch verbreitet hatten, noch nicht endgültig fest. Die Reise werde aber »in allernächster Zukunft stattfinden«, versicherte Babacan.
Teheran bemüht sich bereits seit mehr als einem Jahr um einen Termin, ist bislang jedoch mit Blick auf US-amerikanische Bedenken von Ankara immer abschlägig beschieden worden. Daß der Besuch nun so kurzfristig zustande kommt, führen Beobachter vor allem auf die sich abzeichnende Vermittlerrolle der Türkei im Streit um das iranische Atomprogramm zurück, die offenkundig auch von den USA unterstützt wird. Nach dem ergebnislosen Ausgang der internationalen Gespräche in Genf am 19. Juli ist der türkische Außenminister bereits mehrfa...

Artikel-Länge: 3275 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €