Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 16. April 2021, Nr. 88
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
30.07.2008 / Feuilleton / Seite 12

Demospäßchen

Braver Junge: Rainer von Vielen bleibt ein Partyprotestler

Erik Brandt-Höge
Seine Texte sind geprägt von Kritik am Lebensstil in modernen Gesellschaften, dies jedoch auf sehr lyrische Art und Weise«, steht auf der Wikipedia.de-Seite von Rainer von Vielen. Die Diplomatie des Wiki-Autors läßt sich der bayerische Musiker freilich gefallen – ist sie doch genauso verniedlichend wie Rainer von Vielens Musik selbst.
Es war kein durchstrukturierter Demokratievorschlag vom 31jährigen Allgäuer, als er im letzten Sommer mit seinem feierlaunigen Demostück »Tanz deine Revolution« Teil des G-8-Gegenbewegungssamplers, »Move Against G8«, wurde. Zwischen Jan Delay, Wir Sind Helden und dem Sillywalks Movement war ja auch kein ernstzunehmendes politisches Denken nötig. »Sheila steht auf Sound und auf gute Musik/ liebt den Frieden und wie alle andern haßt sie den Krieg/ Darum faßt sie den Beschluß/ sich zum Sound zu bewegen/ und den Starrsinn der Leute/ mit ihrem Groove zu widerlegen«, singt Rainer von Vielen hierin auf 80er-Keyboard-Spielchen und si...

Artikel-Länge: 4123 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €