Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.07.2008 / Inland / Seite 5

Neonazi Mahler erneut vor Gericht

Revisionsverfahren gegen Holocaustleugner in Cottbus nach sechsmonatiger Haftstrafe für Hitlergruß

Kai Budler
Der 72jährige Neonazi Horst Mahler muß sich am heutigen Dienstag vor dem Landgericht Cottbus wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten. Beim Antritt einer Haftstrafe wegen Volksverhetzung hatte Mahler im November 2006 in Cottbus den Hitlergruß gezeigt und seinen Anhägern »Heil« zugerufen. Daraufhin hatte ihn das dortige Amtsgericht zu einer weiteren Haftstrafe von sechs Monaten ohne Bewährung verurteilt. Während der Verhandlung hatte der mit einem Berufsverbot belegte Anwalt die Tat eingeräumt und dabei die Verbrechen de...

Artikel-Länge: 1799 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €