1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. Juni 2021, Nr. 142
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.07.2008 / Thema / Seite 10

Gegen den Todfeind

»Hitler muß fallen, damit Deutschland lebe!« – Berührungspunkte und Kontakte zwischen dem vor 65 Jahren gegründeten Nationalkomitee »Freies Deutschland« und den Verschwörern des 20. Juli 1944

Peter Rau
Anders als mit dem alle Jahre wieder in die Erinnerung gerufenen Hitlerattentat vom 20. Juli 1944 werden gelernte Bundesbürger mit dem Datum 12./13. Juli 1943 kaum etwas anfangen können. An jenen beiden Sommertagen vor 65 Jahren wurde in Krasnogorsk bei Moskau das Nationalkomitee »Freies Deutschland« (NKFD) gegründet. Zwei Jahre nach dem faschistischen Überfall auf die Sowjet­union und ein halbes Jahr nach der in Stalingrad eingeleiteten strategischen Wende des Krieges zugunsten der Roten Armee hatten sich am Rande der sowjetischen Hauptstadt dazu rund 300 Menschen zusammengefunden. In der übergroßen Mehrzahl waren es Soldaten, Unteroffiziere und Offiziere der deutschen Wehrmacht – Delegierte aus den verschiedensten Kriegsgefangenenlagern. Hinzu kamen Exilpolitiker und weitere Vertreter der deutschen Emigration, meist Kommunisten – darunter auch ehemalige Reichs- und Landtagsabgeordnete der KPD. Doch es war, wenn auch von ihr mit dem Segen der Hausherren ...

Artikel-Länge: 22084 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €