3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
10.07.2008 / Ausland / Seite 6

Wirre Botschaften von Betancourt

Exgefangene der FARC sucht nach einer politischen Position und verheddert sich in Widersprüche

Ingo Niebel
Ingrid Betancourts Stimme erschallt über dem Dschungel. Hubschrauber der kolumbianischen Luftwaffe überfliegen derzeit jene Zonen, in denen sie Guerilleros der Revolutionären Streitkräfte Kolumbiens (FARC) vermuten, um sie mit einer Botschaft der prominentesten Exgefangenen der Rebellenorganisation zu beschallen: »Entscheidet euch jetzt aufzugeben, ich warte auf euch. Wir garantieren euch, daß es euch besser gehen wird. Ihr werdet eure Familien, eure Ehre und Freiheit wiederbekommen.« Die 46jährige ließ bei ihrer Nachricht offen, in wessen Namen sie spricht. Es ist nicht die einzige Unklarheit in ihren politische Positionen.

Eine Woche nach ihrer Befreiung durch eine angebliche spektakuläre Militäraktion hat die ehemalige Präsidentschaftskandidatin zwar ihre Rückkehr auf die politische Bühne angekündigt. Wie sie sich das von ihr ang...

Artikel-Länge: 2620 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €