Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.07.2008 / Thema / Seite 10

Reaktionäre Ausrichtung

Auf dem Weg zu einem »Zentrum gegen Vertreibungen«. Teil 1: Interpretation von Vertreibung als Menschenrechtsverletzung und europäisches Phänomen seit Gründung ­ethnisch homogener Nationalstaaten

Renate Hennecke
Im bundeseigenen Deutschlandhaus zwischen Anhalter Bahnhof und Potsdamer Platz in Berlin soll auf 2000 Quadratmetern Gesamtfläche ein »sichtbares Zeichen der Erinnerung an Flucht und Vertreibung« geschaffen werden, das aus einer Dauerausstellung, einer Fläche für Wechselausstellungen sowie einem Dokumentations- und Informationszentrum besteht. Als staatliche Aufgabe liegt die Errichtung, laut Konzept des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bernd Neumann (CDU), in dessen eigener Verantwortung. Dafür soll unter der Trägerschaft des Deutschen Historischen Museums (DHM) eine unselbständige Stiftung gegründet werden. Die Bundesregierung finanziert den Umbau des Gebäudes mit 29 Millionen Euro und übernimmt die laufenden Kosten von geschätzten 2,5 bis 2,9 Millionen Euro jährlich. Im Aufsichtsgremium der Stiftung sollen Vertreter von Bundestag und Bundesregierung sitzen, auch eine »angemessene« Mitwirkung »der deutschen Vertriebenen« ist vorge...

Artikel-Länge: 22799 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.