Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.06.1999 / Feuilleton / Seite 0

Mahnung an Toleranz

Umjubelte deutsche Erstaufführung von Kurt Weills »Weg der Verheißung« an der Oper Chemnitz

Christian Schmidt

Wenn Sänger auf der Bühne deklamieren, erbringen sie immer wieder den Beweis, daß Sänger niemals deklamieren sollten. Kurt Weills »Weg der Verheißung«, ein prunkvoll ornamentales Bibelstück, hat viele Dialoge - ohne Musik, wenn auch in knapper Form. Bange Frage. Wie werden wir uns also im Chemnitzer Opernhaus langweilen? Doch entsetztes Erstaunen: Gerade dieses wußte in der deutschen Erstaufführung des seit 62 Jahren nicht mehr gespielten Mammutopus' mit einem eigens engagierten Schauspieler zu überzeugen, der die wichtigste Sprechrolle übernahm. Und dabei ist das beileibe nicht der einzige Vorzug der internationalen Koproduktion mit der Brooklyn Academy of Music und den Operntempeln von Tel Aviv und Kraków, wohin das Stück anläßlich Weills Hundertstem tourniert. Die Südsachsen kauften ebenso gute Sänger wie schlechte Chöre, daneben viel Plüsch und Pyromanenträume ein, heizten ihre Bühnentechniker bis zur äußersten Konzentration auf und - was das Schönste...

Artikel-Länge: 5254 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!