Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
25.06.2008 / Ansichten / Seite 8

Gastkommentar: In Bündnistreue fest

Germans to the Front

Jürgen Rose
Nach sieben Jahren blutigem Kampf – länger, als der Zweite Weltkrieg dauerte –dreht sich die Gewaltspirale in Afghanistan immer schneller. Ohne Rücksicht auf Verluste führen Besatzer und einheimische Widersacher einen menschenverachtenden Krieg. Immer nachdrücklicher bewahrheitet sich die Erkenntnis des US-amerikanischen Erzzynikers Henry Kissinger, der angesichts des Vietnam-Desasters konstatiert hatte: »Die Armee verliert, solange sie nicht gewinnt, die Guerilla aber gewinnt, solange sie nicht verliert.« Immer eindrucksvoller erweist sich die ungeheure Einfältigkeit der regierungsamtlichen Parole, Deutschland werde am Hindukusch verteidigt.

Während die Chancen der NATO auf einen Sieg in Afghanistan von Monat zu Monat sinken, nimmt der Widerstand zu. Nicht nur im Osten und im Süden, wo schon seit Jahren erbittert gemordet wird, sondern jetzt auch im Nordwesten. Dort lieferten sich di...

Artikel-Länge: 2779 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.