75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 18. Januar 2022, Nr. 14
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.06.2008 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Eingeschränkte Rechte

Gewerkschaften wollen Verbesserung der EU-Richtlinie über Europäische Betriebsräte. Hohe Hürden bei Gründung internationaler Interessenvertretungen beklagt

Daniel Behruzi
Seit Jahren fordern die im Europäischen Gewerkschaftsbund (EGB) zusammengeschlossenen Organisationen eine Revision der EU-Richtlinie über Europäische Betriebsräte (EBR). Die Gründung europaweiter Beschäftigtenvertretungen in transnational agierenden Unternehmen soll erleichtert und die Gremien sollen mit mehr Rechten ausgestattet werden. Mit einer in Zusammenarbeit mit der Hans-Böckler-Stiftung organisierten Konferenz, die derzeit in Brüssel stattfindet, will der EGB diesen Forderungen Nachdruck verleihen.

»Die Kommission, das Parlament und der Rat müssen unter Beweis stellen, daß sie imstande und bereit sind, die Rechte der Arbeitnehmer zu stärken«, erklärte EGB-Generalsekretär John Monks jüngst in einer Stellungnahme. Veränderungsbedarf sieht er in einer ganzen Reihe von Punkten. So stelle die geltende, aus dem Jahr 1994 stammende EBR-Richtlinie keine angemessene Unterrichtung und Anhörung der Euro-Betriebsräte sicher. Auch fehlten diesen die Mittel und ...

Artikel-Länge: 3303 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €