Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
31.05.2008 / Ausland / Seite 6

»Gefährlich für die öffentliche Moral«

Türkei: Beratungsverein für Homo- und Transsexuelle gerichtlich verboten

Nico Sandfuchs, Ankara
Erst kürzlich hat Human Rights Watch (HRW) die Lage von Schwulen, Lesben und Transsexuellen in der Türkei scharf angeprangert. Gewalttätige Übergriffe etwa durch Angehörige der Sicherheitskräfte seien noch immer an der Tagesordnung, kritisiert die Menschenrechtsorganisation, in Alltag und Beruf würden zudem insbesondere männliche Homo- und Transsexuelle massiv diskriminiert.

Als ob es noch eines weiteren Beweises für die Berechtigung der Kritik gebraucht hätte, hat am Donnerstag ein Gericht »LambdaIstanbul«, die wichtigste türkische Beratungsorganisation für Homo- und Transsexuelle, schließen lassen. In dem Entscheid heißt es, der Verein ste...

Artikel-Länge: 2039 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €