Gegründet 1947 Dienstag, 18. Juni 2019, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
23.05.2008 / Inland / Seite 5

Parteidisziplin gefragt

Am Wochenende kommt Die Linke in Cottbus zusammen. Neben Vorstandswahlen stehen Debatten um »Realismus« und Profil auf der Tagesordnung

Jana Frielinghaus
Vor ihrem Bundesparteitag in Cottbus demonstriert die Führung der Linkspartei dieser Tage Selbstbewußtsein. Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch präsentierte einen satten Mitgliederzuwachs – und dies in Zeiten, in denen alle anderen »Volksparteien« kontinuierlich schrumpfen. Seinen Angaben zufolge gewann die Partei seit der Fusion von PDS/Linkspartei und Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) 10000 Mitglieder dazu. Ende 2007 waren es rund 72000 und damit 3000 mehr als im Vorjahr. Und die Partei sorgt für Panikattacken bei altbundesdeutschen Landespolitikern, nachdem sie mit Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Hessen in vier West-Landtage vorgedrungen und damit jetzt in zehn Landesparlamenten vertreten ist.

Bartsch rechnet auch fest mit einer Bestätigung der beiden Bundesvorsitzenden Lothar Bisky und Oskar Lafontaine bei der am Samstag abend beginnenden Neuwahl des Vorstandes. Vermutlich hat er da recht, denn obwoh...

Artikel-Länge: 2921 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €