Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
07.05.2008 / Antifa / Seite 15

Antifa-Koordination von Madrid droht Verbot

Massenmedien und rechte Kräfte in Spanien schüren Kampagne gegen linke Organisationen

Florian Osuch
In Spanien streben rechte Kräfte ein Verbot von zahlreichen linken Organisationen darunter auch antifaschistischen Gruppen an. Unterstützt von konservativen Medien forderte kürzlich die rechtsextreme Vereinigung »Manos Limpias« (Saubere Hände) das Verbot der Izquierda Castellana (Kastillische Linke) sowie der Coordinadora Antifascista de Madrid (Antifa-Koordination aus Madrid).

Nach eigenen Angaben hat »Manos Limpias« Anzeige beim spanischen Nationalen Gerichtshof erstattet, weil die Izquierda Castellana Verbindungen zur verbotenen baskischen Linkspartei Batasuna habe. In Spanien werden Kontakte zu illegalisierten baskischen Kräften als Unterstützung des Terrorismus gewertet und hart verfolgt. Im Falle der Coordinadora Antifascista de Madrid forderte die Organisation ebenfalls ein Verbot, da die Antifaschisten ihre Ziele mit Gewalt durchsetzen würden.

»Manos Limpios« wurde 1995 gegründete und bezeichnet sic...



Artikel-Länge: 2844 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen