Gegründet 1947 Montag, 12. April 2021, Nr. 84
Die junge Welt wird von 2500 GenossInnen herausgegeben
06.05.2008 / Feuilleton / Seite 12

Kerker und Zäune

Kapitalismus ist eine Sage der Angst: Die Kurzfilmtage in Oberhausen

Peer Schmitt
Vor dem Festivalkino Lichtblick der heute zu Ende gehenden Oberhausener Kurzfilmtage stehen zwei Teenagermädchen, klug und schön und vermutlich unterwegs zu Abenteuern einer Freitagnacht, die mehr wert sind als irgendwelches Kino. Sie betrachten das offizielle Festivalplakat. Motiv: Ein Frauenkörper, Minirock, bauchfreies Top, ein Maschinengewehr in den Händen. »Ganz schön was los hier... hmmh... Oberhausener Kurzfilmtag.« »Kurzfilmtag? Was ist 'n das?«

An der Corporate identity muß anscheinend noch gearbeitet werden. Obwohl das Festival genau das inzwischen recht offensiv versucht. Es gibt schöne Oberhausen-Tragetaschen, das diesjährige Plakatmotiv ist einigermaßen aggressiv, es gibt einen Preis für das beste Muskvideo des Jahres (obwohl genau dieses Genre in Wirklichkeit ja schon im Sterben liegt; MTV z.B. scheint für die Videos, für die es einst erfunden wurde, kaum noch Interesse zu zeigen). Man braucht ein Image. Man ist auf der Suche.

Festivalleiter L...



Artikel-Länge: 3849 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €