15.04.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Tibet-Berichte

Waffenfund und Strategietreffen

Rüdiger Göbel
Chinesische Sicherheitskräfte haben einem Medienbericht zufolge im Südwesten des Landes Waffen in einem tibetischen Tempel gefunden. Die 30 halbautomatischen Schußwaffen seien in einem Kloster im Bezirk Aba in Sichuan entdeckt worden, sagte der Polizist Lan Bo am Montag im staatlichen Fernsehsender CCTV. »Die Waffen waren überall verteilt, einige davon wurden dort gefunden, wo die Mönche ihre Heiligen Schriften aufbewahren.« Sie waren den Angaben zufolge nach einem Hinweis aus der Bevölkerung bereits vergangenen Monat in dem Kloster gefunden worden.

Am Wochenende waren laut chinesischen Angaben neun Mönche aus dem Kloster Tongxia wegen eines Bombenanschlags auf ein Regierungsgebäude verhaftet worden. Sie hätten die Tat vom 23. März in der Stadt Gyanbe gestanden, berichtete Xinhua...

Artikel-Länge: 2461 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe