3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.04.2008 / Inland / Seite 4

»Wir hatten im Parteilehrjahr nicht aufgepaßt«

In Leipzig diskutierten Akademiker über die Abwicklung der ostdeutschen Wissenschaftselite

Robert Allertz
Volles Haus in der Leipziger Rosa-Luxemburg-Stiftung am Samstag vormittag. Zur Vorstellung des von Prof. Arno Hecht, einst ein führender Pathologe in der DDR und international renommiert, herausgegebenen Buches über die Abwicklung der Wissenschaftselite im Osten Deutschland waren Dutzende ehemalige Akademiker, Forscher und Hochschullehrer gekommen. Die Sammlung von elf autobiographischen Texten, exemplarisch wohl für Tausende Wissenschaftlerschicksale, bildete den Ausgangspunkt für eine lebhafte mehrstündige Debatte.

Prof. Karl-Friedrich Lindenau, einst Chef des Herzchirurgischen Zentrums und 1992 aus Leipzig vertrieben, reagierte heftig auf die Frage zum Buchtitel »Enttäuschte Hoffnungen« und der in manchen Texten erkennbaren Naivität. »Wir haben offenbar alle im Parteilehrjahr nicht aufgepaßt, daß mancher meinte, nach der Einheit ginge es alles für ihn so weiter: nur besser und mit mehr Geld.« Prof. Werner Bramke, von 1987 bis 1990 Direktor der Sektion G...

Artikel-Länge: 3633 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!