3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.04.2008 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Im Griff der Konzerne

In Argentinien zeichnet sich das Ende der Gas- und Ölförderung ab. Doch die Regierung setzt weiter auf Privatisierung

Melissa Bendersky
Das Bett des Rui Ñirihuau liegt in der Provinz Río Negro im argentinischen Teil Patago­niens. Anfang 2008 hat die Regierung die Region zur Exploration ausgeschrieben. Die Ausbeutung der dort vermuteten Mineralölvorkommen stößt jedoch auf Widerstand bei der örtlichen Bevölkerung. Denn das Gebiet grenzt an den Nahuel Huapi Nationalpark – ein gewaltiger Wasserspeicher, Touristengebiet und Teil des kürzlich geschaffenen Internationalen Biosphärereservats Nordpatagonien.

Selbst offizielle Stellen räumen ein, daß das Flußbett ein hohes »exploratorisches Risiko« berge. Doch während die Stadträte in der nächsten größeren Gemeinde, San Carlos de Bariloche, aufgrund der Umweltgefahren Einspruch gegen die Ausschreibung eingelegt haben, kann die für die Energiepolitik in der Provinz zuständige Politikerin Tamara Pérez Balda die Bedenken angeblich nicht nachvollziehen. Gegenüber der Nachrichtenagentur TELAM kritisierte sie den Widerstand gegen das Projekt und erklärte...

Artikel-Länge: 5579 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!