Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.04.2008 / Ausland / Seite 6

US-Kriegsverbrechern droht der Knast

Britischer Jura-Professor: US-Führungsvertreter persönlich verantwortlich für Folterpraktiken

Rainer Rupp
Während die Großen der Welt beim NATO-Gipfel in Bukarest dem US-Präsidenten George W. Bush hofieren, hat der britische Jura-Professor Philippe Sands in einer am Donnerstag im US-Magazin Vanity Fair erschienenen, akribischen Recherche belegt, daß die engsten Mitarbeiter Bushs, einschließlich US-Vizepräsident Dick Cheney und der damalige US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, persönlich für die Folterpraktiken in Guantánamo verantwortlich sind. Zu diesem Schluß kam der auf internationales Recht spezialisierte Sands, der am Londoner »University College« lehrt, nachdem er »wie ein Gerichtsmediziner« die Befehlskette studiert hatte, die von den Folterknechten auf Guantánamo bis ganz oben ins Weiße Haus und ins Pentagon führt. Mit seiner Studie widerlegt Sand...

Artikel-Länge: 2390 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!