Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
03.04.2008 / Ansichten / Seite 8

Spaßpartei der Woche: CSU

Der Spaßfaktor, den die frühere Fürther Landrätin Gabriele Pauli im vergangenen Jahr in die CSU implementierte, war offensichtlich keine temporäre Erscheinung. Aus der im Gutsherrenstil organisierten bayrischen Staatpartei ist mittlerweile ein fröhlich zerstrittener Haufen geworden, in dem Schienbeintritte nicht mehr in verschwiegenen Hinterzimmern, sondern vor laufenden Kameras und gezückten Mikrophonen verteilt werden.

Ziel der Attacken sind meistens Günther Beckstein und Erwin Huber, die als eine Art kleinster gemeinsamer Parteinenner den zuvor demontierten Parteipatriarchen Stoiber ...

Artikel-Länge: 1869 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €