29.03.2008 / Schwerpunkt / Seite 3

Barack Obamas Priesterschelte

Reverend Jeremiah Wright fragt nach Hillary Clintons Herkunft – der schwarze Präsidentschaftskandidat zeigt sich »entsetzt« darüber

Mumia Abu-Jamal
Reverend Dr. Jeremiah Wright ist ein pensionierter Priester der United Church of Christ, der auch Senator Barack Obama, potentieller Präsidentschaftskandidat der Demokratischen Partei aus Illinois, angehört und an deren Gottesdiensten er rege teilnimmt. Kürzlich gab es eine Kontroverse über Äußerungen Wrights, die uns zeigte, wie begrenzt und engstirnig die Ansichten sind, mit denen der junge Senator aus Chicago hausieren geht. Obwohl die Kommentare des Ruheständlers Wright nur im Internet kursierten, sah sich Obama genötigt, öffentlich mitzuteilen, er sei »entsetzt« über die Bemerkungen und weise sie als »beleidigend« zurück.

Was waren das nun für schlimme Äußerungen, die der Pastor von sich gegeben hatte? Er soll über Obamas Konkurrentin, die New Yorker Senatorin Hillary Rodham-Clinton, gesagt haben, sie habe Vorteile in ihrer politischen Karriere gehabt, weil sie weiß ist. Sie sei in einer wohlhabenden Familie aufgewachsen und habe sich niemals in ihre...

Artikel-Länge: 4244 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe