Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 9. Dezember 2019, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
28.03.2008 / Ausland / Seite 8

»Europas Linke sollte mit den Kurden zusammenarbeiten«

Die Repressionen der türkischen Behörden richten sich vorwiegend gegen politisch engagierte Frauen und Jugendliche. Ein Gespräch mit Halif Aksoy

Martin Dolzer
Halif Aksoy ist Vorsitzender der kurdisch orientierten DTP (Demokratische Gesellschaftspartei), die mit 20 Abgeordneten die kleinste Fraktion im türkischen Parlament stellt.

Während der Feiern zum Frühjahrsfest Newroz ist es in den kurdischen Provinzen der Türkei zu Übergriffen durch Polizei und Militär gekommen. Dabei wurden Dutzende Menschen zum Teil schwer verletzt, mehrere hundert wurden festgenommen, es gab sogar zwei Tote. Wie bewerten sie die Situation?

Die Bevölkerung läßt sich trotz brutaler Übergriffe nicht davon abbringen, das Frühjahrs-, Friedens- und Widerstandsfest Newroz zu feiern und gegen die schweren Menschenrechts­verletzungen zu protestieren. Trotz der Verstöße gegen das Recht auf Unversehrtheit des Lebens und brutaler Polizeiübergriffe, trotz gezielter Einschüchterungsversuche, bürokratischer Hindernisse und einer negativen Medieninszenierung haben mehrere Millionen Menschen auf diese Weise ein kraftvolles Zeichen für einen friedli...

Artikel-Länge: 3505 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €