Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
19.03.2008 / Antifa / Seite 15

»Stolpersteine für alle«

Eindrucksvoller Auftakt für ein neues Projekt der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes

Peter Rau
Abgesehen von einer derzeit präsentierten Ausstellung in eigener Sache erwies sich das Haus der Demokratie in der Greifswalder Straße in Berlin am Montag abend einmal mehr als ein höchst informatives Haus der Geschichte. Selbst die Initiatoren von der Berliner Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes (VVN-BdA) waren überrascht von dem Widerhall, den ihre Einladung zum Thema »Erinnern –Gedenken – Handeln: Stolpersteine für die Widerstandsorganisation Saefkow-Jacob-Bästlein« gefunden hatte. Dabei geht es um ein neues Projekt zur Erinnerung an den Arbeiterwiderstand gegen den Hitlerfaschismus, für das die Historikerinnen Bärbel-Schindler Saefkow und Annette Neumann sowie Susanne Riveles aus den USA verantwortlich zeichnen: Stolpersteine für bisher weitgehend unbekannt gebliebene, um nicht zu sagen »vergessene« Mitstreiter der Organisation zu verlegen.

Gewiß: Solche Stolpersteine sind nichts Neues in der hiesigen Erinnerungskultur. Rund 14000 davon sind bis...

Artikel-Länge: 5321 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €