Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
15.03.2008 / Inland / Seite 4

Die Linke soll auf Kurs gebracht werden

Kampagne gegen DKP zielt auf Anpassung der Partei Gysis und Lafontaines. Podiumsdiskussion in Münster

Gerrit Hoekman
Warum braucht die große Linkspartei ein Bündnis mit der kleinen DKP? Weil es viele Gemeinsamkeiten gibt, zum Beispiel in der Ablehnung von Kriegs­einsätzen der Bundeswehr und im Kampf gegen Sozialabbau und Hartz IV. Das stellten die Bundestagsabgeordnete der Partei Die Linke Ulla Jelpke und der Vorsitzende der DKP Heinz Stehr bei einer Podiumsdiskussion am Donnerstag abend in Münster fest.

Die Frage der Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien wird seit einem Interview der niedersächsischen Landtagsabgeordneten Christel Wegner (DKP) mit dem ARD-Magazin »Panorama« rauf und runter diskutiert. Die Kommunistin hatte in dem Gespräch gesagt, daß es auch bei künftigen Anläufen für eine andere Gesellschaftsform »Dienste« geben müsse, um diese vor reaktionären Kräften zu schützen. Jelpke stellte klar, daß Wegner in dem Fernsehbeitrag nicht, wie ihr im Anschluß unterstellt wurde, positiv von »Stasi und Mauer« gesprochen hatte. »Diese Worte ha...

Artikel-Länge: 2936 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €