Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
08.03.2008 / Inland / Seite 5

Eltern sauer auf Senat

Berlin: Volksbegehren für mehr Betreungspersonal in Kindertagesstätten eingeleitet. Landesregierung soll ihrem »Bildungsprogramm« Investitionen folgen lassen

Jörn Boewe
Mit einem Volksbegehren will der Berliner Landeselternausschuß Kindertagesstätten (LEAK) ein neues Kita-Gesetz erzwingen. Der am Freitag vorgestellte Entwurf sieht im Kern einen Rechtsanspruch auf sieben Stunden Betreuung für alle Kinder ab drei Jahre (und die Einstellung zusätzlicher pädagogischer Fachkräfte vor. Weiterhin sollen für alle Erzieherinnen und Erzieher mindestens drei Tage Fort- und Weiterbildung im Jahr sowie fünf Stunden Vor- und Nachbereitungszeit je Woche festgeschrieben werden. Bis Mitte Juli müssen mindestens 20000 Unterstützer den Entwurf unterzeichnen. Unterschriftenlisten liegen ab sofort in allen Berliner Kitas aus.
Die Initiatoren berufen sich ausdrücklich auf das 2004 vom SPD-Linke-Senat beschlossene »Berliner Bildungsprogramm«. Auf mehr als hundert Seiten wird dort ein Leitbild für die frühkindliche Bildung entworfen, werden pädagogische, didaktische, methodische und psychologische Fragen aufgeworfen, Anregungen gegeben für Proje...

Artikel-Länge: 3819 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €