Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
06.03.2008 / Feuilleton / Seite 13

Schon sehr kaputt

Pensionierter Militärpolizist im dunklen Eichengrunde: »Im Tal von Elah«, ein Kinofilm zum Irak-Krieg

Peer Schmitt
Tommy Lee Jones ist zur Zeit das wohl prägnanteste Gesicht im amerikanischen Film. Sein Rollenfach: enttäuschte harte Männer, die zu begreifen beginnen, daß sie überhaupt nichts mehr begreifen. In Paul Haggis' Film »Im Tal von Elah« spielt er nun – konsequent humorlos wie bisher selten von ihm gesehen – einen Vietnamveteranen und pensionierten Militärpolizisten, dessen Sohn, ebenfalls Berufssoldat, gerade vom Irak-Einsatz heimgekehrt ist, auf dem Militärstützpunkt in New Mexico, wo er stationiert ist, allerdings vermißt gemeldet wurde. Zu lange schon vermißt, als daß die üblichen Erklärungen – die ausgedehnte Sauftour des Soldaten auf Heimaturlaub zum Beispiel – noch greifen würden. Tommy Lee Jones fährt also nach New Mexico, um selbst nach dem Rechten zu sehen. Er kennt das Militär, kennt die Polizeiarbeit und bekommt in New Mexico auch einiges zu sehen. Das meiste davon ist unangenehm, sehr unangenehm.

Das Porträt dieser allumfa...

Artikel-Länge: 5191 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €