Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
06.03.2008 / Ausland / Seite 6

»Dr. No« tritt nach 40 Jahren zurück

Nach internem Druck legt Ian Paisley in Nordirland das Amt des Regierungschefs nieder

Florian Osuch, Belfast
In Nordirland hat Ian Paisley, Erster Minister der Autonomieregierung, am Dienstag seinen Rücktritt angekündigt. Paisley ist christlich-fundamentalistischer Pfarrer und politischer Hardliner des probritischen Lagers. Aufgrund seiner starren Haltung im Nordirlandkonflikt war er lange als »Dr. No« bekannt. Im Mai dieses Jahres werde er sein Ministeramt sowie den Vorsitz der Democratic Unionist Party (DUP) niederlegen. Seine Mandate im nordirischen Parlament sowie in London wolle er jedoch behalten.

Der Rückzug des 81jährigen kam überraschend, obwohl er innerhalb seiner Partei sowie des gesamten unionistischen Lagers in der Kritik stand. Seit einem Jahr bildet die DUP unter seiner Führung eine Koalition mit der irischen Linkspartei Sinn Féin, die als politische Vertretung der inzwischen aufgelösten Untergrundarmee IRA gilt. Als sein Stellvertreter und zweiter Minister fungiert der Sinn-Féin-Politiker Martin McGuinness, ein früherer Komm...

Artikel-Länge: 2929 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €