Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
03.03.2008 / Inland / Seite 1

Scharmützel in der SPD gehen weiter

Laut Spiegel wollen Teile der Parteiführung Kurt Beck absägen

Vor der Sitzung des SPD-Parteirates am heutigen Montag lieferten sich Gegner und Befürworter einer Öffnung der Partei für Kooperationen mit Die Linke auch in westlichen Bundesländern heftige mediale Gefechte. Der Spiegel meldete gar, Vizeparteichef Peer Steinbrück, der brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck und der ehemalige Parteivorsitzende Franz Müntefering hätten sich darauf verständigt, den Parteivorsitzenden Kurt Beck als Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst 2009 zu verhindern. Er solle durch Außenminister Frank-Walter Steinmeier ersetzt werden. Alle drei dementierten postwend...

Artikel-Länge: 1942 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €