3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. September 2021, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
19.02.2008 / Inland / Seite 2

»Steueroasen gehören auf schwarze Listen«

ATTAC fordert mehr Druck auf Piratenstaaten und Einschränkung des Bankgeheimnisses. Gespräch mit Sven Giegold

Wolfgang Pomrehn
Sven Giegold ist Steuerexperte von ATTAC Deutschland

Manager und andere Reiche drücken sich gerne um die Besteuerung ihrer Einkünfte. Sind die Behörden tatsächlich so machtlos, wie sie sich meist darstellen?

Die Behörden sind keinesfalls machtlos, auch wenn sie teilweise schlecht ausgerüstet sind. Doch das größte Problem stellen unkooperative Staaten wie eben Liechtenstein dar sowie die Tatsache, daß es keinen ernsthaften diplomatischen Druck auf diese Staaten gibt.

Weshalb geschieht seitens der deutschen oder auch anderer betroffener Regierungen so wenig?

Man kann sagen, daß Liechtenstein und die anderen Steueroasen die Piratenstaaten im globalisierten Kapitalismus sind, die durch die faktische Untätigkeit der Regierungen der reichen Länder mit einem Kaperbrief ausgestattet werden. Um diesen Zustand zu ändern, müßte den Interessen transnationaler Konzerne und reicher Privatpersonen massiv geschadet werden. Aber dazu fehlt bislang offensichtlich der pol...



Artikel-Länge: 4165 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!