75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 8. August 2022, Nr. 182
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.02.2008 / Thema / Seite 10

Vielerlei Abweichungen

Debatte. Revolutionäre Marxisten nahmen immer eine Revision von Marx vor. Antirevolutionäre Politik, das Wesen von »Revisionismus«, findet sich hingegen nicht erst nach dem XX. Parteitag in der Sowjetunion

Gerhard Hanloser
Debatten über den »Revisionismus« kommen schnell in den Verdacht, Gespenster der Vergangenheit zu beschwören. Tatsächlich ist der Begriff des Revisionismus innerhalb der kommunistischen Weltbewegung so sehr zu einem beliebigen Totschlagargument geworden, daß es meines Erachtens notwendig ist, tatsächlich zu definieren, was mit Revisionismus gemeint ist. Ich will dabei unterscheiden zwischen einer Politik der Revision Marxscher Ausführungen und einer antirevolutionären Politik, die man »revisionistisch« nennen könnte.

Von Bernstein zu Lukács

Der erste große Revisionist in der Sozialdemokratischen Partei war Eduard Bernstein. Er beabsichtigte, aus der Sozialdemokratie eine demokratisch-sozialistische Reformpartei zu machen. Der sozialdemokratische Parteitheoretiker wollte ein Bündnis der Sozialdemokraten mit dem liberalen Bürgertum auf den Weg bringen. Bernstein schrieb vor dem Hintergrund der Hochkonjunktur nach 1895 und erhoffte sich mit der Wahlteiln...

Artikel-Länge: 19848 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €