Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
12.02.2008 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

GDL formiert sich

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer hat in Berliner Nahverkehrsbetrieben regen Zulauf. Gründung einer Ortsgruppe für Ende März geplant

Daniel Behruzi
Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di präsentiert sich im laufenden Tarifkonflikt bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) und deren Tochterunternehmen Berlin Transport (BT) ausgesprochen kämpferisch. Neben der aufgeheizten Stimmung in der Belegschaft dürfte das noch einen weiteren Grund haben: Die sich entwickelnde Konkurrenz durch die Lokführergewerkschaft GDL. Daß diese bei den Beschäftigten von BVG und BT auf Interesse stößt, dokumentierte eine Veranstaltung der GDL Ende vergangener Woche im Berliner Ostbahnhof.

GDL-Bezirksleiter Hans-Joachim Kernchen berichtete vor den rund 30 Anwesenden, er sei »mehr als überrascht« gewesen, als Ende Juli vergangenen Jahres drei Betriebsräte der BT im GDL-Büro auftauchten, um über ihren Eintritt in die Gewerkschaft zu sprechen. Schließlich hatte die GDL bis dato lediglich das Fahrpersonal bei der Deutschen Bahn AG organisiert. Seither habe sich »eine ganz beeindruckende Dynamik« entwickelt. Die Mitgliederzahl der Lo...

Artikel-Länge: 3763 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.