Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Freitag, 24. Mai 2019, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
09.02.2008 / Ausland / Seite 7

Fauler Kompromiß in Ankara

Türkei: Aufhebung des Kopftuchverbotes an den Universitäten steht bevor

Nico Sandfuchs, Ankara
Die Verfassungsänderung zur Aufhebung des Kopftuchverbotes an türkischen Universitäten soll an diesem Sonnabend endgültig vom türkischen Parlament abgesegnet werden. Neben der gemäßigt-islamischen Regierungspartei AKP und der ultranationalistischen MHP hat auch die prokurdische DTP inzwischen signalisiert, für das Änderungspaket zu votieren.

Mit Ausnahme der Kemalisten, die in den vergangenen Tagen erwartungsgemäß Sturm gegen die Freigabe der religiösen Kopfbedeckung liefen, zeichnet sich eine breite Unterstützung für die Grundgesetzänderung ab.

Unbehagen ist dennoch weit verbreitet. Denn glaubt man der Regierung, so war es allein das Kopftuchverbot, das Frauen bislang vom Studium abhielt. Eine breitangelegte Studie, die die linksliberale Stiftung TESEV jetzt vorlegte, spricht hingegen eine andere Sprache. Lediglich ein Prozent der türkischen Frauen konnten demnach ein Studium deshalb nicht aufnehmen, weil sie ein Kopftuch tragen. Jede...



Artikel-Länge: 2936 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €