Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Januar 2021, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
04.02.2008 / Feuilleton / Seite 12

Bösartig und dünn

Die Ausstellung »Karl Valentin: Filmpionier und Medienhandwerker« im Berliner Martin-Gropius-Bau

Ambros Waibel
Ausgerechnet am Rosenmontag ist Karl Valentin 1948 in seinem Haus in Planegg bei München gestorben, an einer nicht ausgeheilten Bronchitis und halbverhungert. Seine Landsleute wollten da schon lange nichts mehr von ihm hören oder sehen. Noch ganz im Sinne ihrer gerade besiegten Naziführer, die seinen Film »Die Erbschaft« 1936 wegen »Elendstendenzen« verboten, mochten die hungernden Hauptstädter der Bewegung über solche Witze nicht mehr lachen: »Fettlosigkeit? Das ist ja mein Glück. Knochenlosigkeit wäre mein Unglück, da wär ich überhaupt nicht mehr da.«

Anläßlich seines 60. Todestags zeigt der Berliner Martin-Gropius-Bau nun bis zum 21. April die Ausstellung »Karl Valentin: Filmpionier und Medienhandwerker«, die im vergangenen Jahr bereits in den Filmmuseen in Frankfurt am Main und Düsseldorf zu sehen war. Die Besucher begrüßt ein auf eine Valentin-Büste projiziertes Hologramm mit seinen berühmten, schaurig-grantigen Grimassen. Den inzwischen klassischen, ...

Artikel-Länge: 5014 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €