jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
01.02.2008 / Inland / Seite 4

Mit 840000 Zeitungen gegen Biblis

Ärzteorganisation IPPNW verstärkt Kampagne gegen hessisches AKW

Reimar Paul
Die Organisation Ärzte gegen den Atomkrieg (IPPNW), will den Druck auf den Ener­giekonzern RWE, Betreiber des Kernkraftwerks Biblis, erhöhen, den Meiler nach zahlreichen Störfällen stillzulegen. 840000 Exemplare einer Zeitung mit Informationen über den Schrottreaktor hat die Initiative drucken lassen. Das achtseitige Blatt mit dem Titel »Biblis angeklagt« werde vor allem in Hessen verteilt und solle eine kürzlich eingereichte Klage von IPPNW auf Stillegung von Block B des AKW begleiten, kündigte die Organisation am Mittwoch an. 250000 Zeitungen seien bereits in den vergangenen Tagen in die Briefkästen geworfen worden. Mitherausgeber des Blattes sind der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) und ...

Artikel-Länge: 2207 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €