30.03.2016 / Feuilleton / Seite 14

Nachschlag: Türkische Realsatire

Erdogan und die Medien

Satire darf alles, das wurde bereits hinlänglich diskutiert. Dass sie auch vieles kann, hat sich in den vergangenen Tagen gezeigt. Da bestellt das türkische Außenministerium den deutschen Botschafter im Land ein, wegen eines zweiminütigen Beitrags der NDR-Sendung »extra3«, in dem sich die Autoren über Präsident Recep ...

Artikel-Länge: 1047 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe