26.03.2016 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

Pol & Pott: Ostermenü

Ina Bösecke

Was bereiten sich die Menschen zu Ostern zu? Man hört von falschen Hasen in Zwiebelsauce, Eiern in allen Variationen, Hefezöpfen, Osterwaffeln. Das kann es doch nicht gewesen sein. Ein Feiertag zum Ausruhen, Geschenke von Eltern und Großeltern. Da bleibt Zeit und Geld für die etwas gehobenere Küche. Die auch gar nicht so schwierig und langwierig sein muss. Aber weißes Tischtuch, Blumen und Servietten sind Pflicht. Ebenso ein gehaltvoller Crémant und guter Rotwein. Vielleicht noch eine Käseplatte. Und selbstgebackenes Brot. Der Rest vom Ostermenü im Folgenden.

Vorspeise: Taubenbrust auf Artischocken und geschmortem Gemüse. Die Stiele von vier Artischocken abbrechen, Artischocken putzen und 40 Minuten in Salzwasser gar kochen. Eine Zucchini, eine Selleriestange, eine Möhre und eine Zwiebel putzen und in kleine Würfel schneiden. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse zusammen mit einem Zweig frischem Thymian glasig dünsten. Vier Taubenbrüs...

Artikel-Länge: 3051 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe